Versuch, den Blog wieder aufleben zu lassen

Ich versuche jetzt, den Blog wieder ernsthaft aufleben zu lassen. Man kann soviel über den täglichen Polit-Wahnsinn schreiben, der uns da vorgesetzt wird. Aktuell gibt es die Posse in NRW, wo es Neuwahlen geben soll. Rot-Grün wird gewinnen und das wird wohl dann auch bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr so sein. Nur, ich was soll sich da wirklich ändern? Mit dem Dicken (Gabriel) als Bundeskanzler? Möglicherweise wird man sich in der Situation wiederfinden, dass man sich nach Frau Merkel zurücksehnen wird. Schön konnte man die Halbwertzeit von Aussagen von Spitzenpolitikern erkennen, als es um den neuen Bundespräsidenten ging. Allem Versprechen zum Trotz wurde taktiert und gedroht, jeder schaute auf seinen Vorteil bzw. auf den seiner Partei. Das Gute ist, dass der Kandidat Gauck dadurch nicht beschädigt werden kann. Irgendwie hat man das Gefühl, dass er wirklich weit von dieser Politik-Blase entfernt ist. Vielleicht schau ich mir am Sonntag die Wahl an, ich war schon vor 2 Jahren für Gauck und finde ihn immer noch erfrischend, trotz seines Alters.

Ach ja, angeblich hat FDP-Chef Rösler Herrn Gauck seinerzeit im Kanzleramt mit den Worten begrüßt: „Wie haben Sie eigentlich Ihr Haus finanziert?“ Gauck war gelinde gesagt irritiert. Das spricht nur für ihn, der Witz hatte nicht das Format für die Situation.