Die Regierung kann froh sein, dass die Fußball-WM angefangen hat

Diese Bundesregierung ist die mit dem schlechtesten Erscheinungsbild und der geringsten Zustimmung in der Bevölkerung seit es Wahlumfragen gibt. Ich habe meine Hoffnung auf Besserung aufgegeben und den Schluss gezogen: Die können es einfach nicht. Wie viele andere lasse ich mich jetzt von der Fußball-WM ablenken. Doch, man muss aufpassen, die Fehler, die diese Nichts-Könner in der nächsten Zeit machen werden, werden von König Fußball zum Teil medial überschattet werden. Es ist einfach furchtbar, man erwartet schon nichts mehr Positives von dieser Clique. Eine Regierung zu haben, die weitgehend ihr Vertrauen bei der Bevölkerung verspielt hat, muss eigentlich abtreten. Bloß, das werden sie nicht freiwillig machen.

[ad#kleines-image-quadrat]

In den Medien wird mittlerweile ganz konkret nach „Aufhören“ (Spiegel-Titel diese Woche) oder Neuwahlen gerufen. Nur zur Erinnerung: Die jetzige Bundesregierung hat die Amtsgeschäfte im Oktober letzten Jahres aufgenommen. Sie wirkt, als ob das nicht 2009 war, sondern 1999. So abgekämpft, verbittert, ratlos, schwach und uneinig. Vor allem der FDP wird diese Regierungszeit lange hinterherhängen. Möglicherweise schmilzt ihr Stimmenanteil bei der nächsten Wahl unter 5%, ausschließen kann das heute niemand mehr. Der Beginn der Fußballweltmeisterschaft bringt Schwarz-Gelb eine gewisse Atempause. Die Meldungen über das sportliche Großereignis werden die vielen negativen Meldungen über unsere Bundesregierung vom Platz 1 verdrängen. Spannend wird es allerdings am 30. Juni, wenn er neue Bundespräsident gewählt wird. Sollte der Kandidat von Bundeskanzlerin Merkel und Außenminister Westerwelle, Christian Wulff, nicht überzeugend gewinnen, wäre die Regierung am Ende. Dann könnte es passieren, dass die deutsche Nationalmannschaft als Fußball-Weltmeister in ein Land zurückkommt, das in einer ausgewachsenen Regierungskrise steckt. So eine Situation hat es meiner Erinnerung nach noch nicht in der Bundesrepublik gegeben. Aber ich werde jetzt die WM genießen. Was soll’s, diese Schwachmatentruppe langweilt mich mittlerweile, ich kann es langsam nicht mehr hören. Macht es genauso, man kann sich doch nicht andauernd von diesen Amateuren frustrieren lassen.

Endlich wieder gut schlafen – durch Ursachenfindung